Rcgaox8jrhwixylz3fze

COACHING via Skype

Persönliche direkte Betreuung durch Paul Shoju D. Schwerdt

Zeitgemäße Technologie macht es möglich: Egal, ob Sie in Hamburg, Köln, München, Paris oder auch in New York oder Dubai sind - Face to Face Coaching direkt und persönlich mit Paul Shoju Daoqi Schwerdt, ohne Reisekosten, An- und Abfahrten, von zuhause, unterwegs, wo auch immer....
Nutzen Sie die Chance, das Spektrum der Möglichkeiten ist riesig:
Sei es zur Optimierung Ihres Trainings, in Lebensfragen und -krisen, spirituelle Begleitung und Entwicklung, persönliche Weiterentwicklung, Kompetenztraining, Visionquest, etc.!


Sie wollen wissen, wie das gehen kann? Ganz einfach:
Alles, was Sie brauchen, ist ein funktionierender Internet-Zugang, Handy, Tablet oder am Computer/Laptop und die kostenlose Skype-Software, die Sie einfach darauf installieren SKYPE-Download.
Sie richten Ihr Programm ein und alle Vorbereitungen sind getroffen.

Dann buchen Sie hier Ihre Coaching-Stunde (60 min.) und Paul Shoju Daoqi Schwerdt wird Sie innerhalb der nächsten 24 Std. anmailen, um mit Ihnen einen für beide passenden Termin zu vereinbaren. Das ist auch schon alles - und schon kanns losgehen, kinderleicht! Meister Schwerdt betreute so international schon seit Jahren viele Menschen, jedoch nur aufgrund persönlicher Vermittlung, nun aber erstmals öffentlich und für alle zugänglich.

Tipp: Bei Bedarf und gemeinsamer Intention können preisgünstige Coaching-Bundles nach Vereinbarung gebucht werden (z.B. 6 x 60 min. inklusive einer Gratisstunde).


Dein Lehrer


Paul Shoju Daoqi Schwerdt
Paul Shoju Daoqi Schwerdt

Paul Shoju Daoqi Schwerdt - Begründer & Ausbildungsleiter (Zen, Taijiquan, Qigong) der Wushan-Akademie
und der Direktor des Wushan Online-Akademie Programms

Paul Shoju Daoqi Schwerdt, Jahrgang 1956, Kunst- und Gestalttherapeut (FPI), Kampfkunstlehrer in verschiedenen Disziplinen, betreibt die fernöstlichen Kampfkünste seit rd. 45 Jahren, unterrichtet sie seit 30 Jahren, ist Gastdozent an verschiedenen Hochschulen in Deutschland, Holland und Belgien, studierte Grafik-Design, Visuelle Kommunikation, chinesische Tuschemalerei und Kalligraphie in China, ist seit 1990 ordinierter Zen-Buddhist (Soto), wurde 1998 von He Nan, dem ehemaligen Abt des Jingci-Tempels, zum Zen-Priester und Lehrer Caodong und Liniji-Linie (Soto und Rinzai) ordiniert, 2004 von Bernard Glassman Roshi zum Dharmahalter ernannt. P.S. Schwerdt studierte weiterhin unter tibetischen und chinesischen Lehrern/Meistern, ebenso in der daoistischen Quanzhen-Tradition. Von Rei Bigan Roshi erhielt er Inka Shomei, das große Siegel der Übertragung.

Er lernte Taijiquan und Qigong unter zahlreichen verschiedenen Meistern in Europa und China, war "closed door-student" des mittlerweile verstorbenen Taijiquan-Meisters Xia Tao/Hangzhou, lernte Taikiken (Yiquan) unter Peter Laauwen Sensei, Xingyiquan unter Chen MeiYong, daoistische Alchemie unter dem daoistischen Meister Xude im Wudang-Gebirge. In die Kunst des Fengshui wurde er unterwiesen u.a. von Meister Mark Lim/Singapur.
Er ist Repräsentant der HWITS für Europa seit 1995, auch in China anerkannter Taijiquan-Lehrer durch den Wushu-Verband der Provinz Zeijiang, Ausbildungsleiter der Wushan-Akademie, war mehrere Jahre Direktor und Koordinator des Zen Peacemaker Ordens für Europa und leitet den Bambushain Sangha.
Innerhalb der o.g. Studien erwarb Paul Shoju Schwerdt von seinen Lehrmeistern ebenso umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), war viele Jahre Kooperationspartner der TCM-Hochschulklinik der Provinz Zeijiang/Hangzhou und referierte dort zum Thema TCM und Qigong, weiterhin langjähriger Mitarbeiter einer angesehenen TCM-Praxis in Aachen (Lamp/Dehnhardt).

Im Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT) war er 2012-2014 gewähltes Ausschußmitglied für Taijiquan.

Gelegentlich schreibt er Fachartikel für das Taijiquan&Qigong-Journal zu den Themen Taijiquan und Qigong (siehe u.a. die Sonderausgaben "Taijiquan für Einsteiger" und Qigong für Einsteiger"), und ist Autor der Qigong-Fachbücher "Mit Qigong durch das Jahr" und "Stille ist das Licht des Herzens - Handbuch des Stillen Qigong" - Theseus-Verlag.

"Shoju" ist sein erster zenbuddhistischer Name mit der Bedeutung "Baum der Erweckung ", sein zweiter Dharmaname "Daoqi" bedeutet "Weg der Energie".


Gelegentlich gestellte Fragen (FAQ)


When does the course start and finish?
The course starts now and never ends! It is a completely self-paced online course - you decide when you start and when you finish.
How long do I have access to the course?
How does lifetime access sound? After enrolling, you have unlimited access to this course for as long as you like - across any and all devices you own.
What if I am unhappy with the course?
We would never want you to be unhappy! If you are unsatisfied with your purchase, contact us in the first 30 days and we will give you a full refund.

Anerkennung der AGB und Widerrufsbelehrung mit einem Mausklick - Starte jetzt!